Taping

Bunte Pflaster, starke Wirkung!

Das Tapen hat schon eine lange Geschichte, doch zunächst bekannt geworden ist es in der Sportmedizin. Mitlerweile sind die bunten Pflaster auch aus der Hebammenarbeit nicht mehr wegzudenken. Ob entzündungshemmend, schmerzlindernt, stabilisiernd oder durchblutungsfördernd, für fast jedes Beschwerdebild gibt es das passende Tape.

Doch nicht nur das, sie dienen auch als nadelfreie Variante der geburtsvorbereitenden Akupunktur oder im Wochenbett zur Unterstützung der Rückbildungsvorgänge. Gerne berate ich Dich auch persönlich und unverbildlich.


Kosten?
Taping zählt zu den IGEL-Leistungen. Die Kosten richten sich nach der Anlageart des Tapes und liegen zwischen 10,00 – 20,00 €